0:1-Heimniederlage gegen Daleiden – SV Konz jetzt Tabellenletzter

Eine erneute Heimniederlage, diesmal gegen die SG Daleiden, lässt den SV Konz ans Tabellenende abstürzen.
Die Heimelf scheiterte im Spiel gegen die Eifel-SG erneut  – wie in den Spielen zuvor – an der mangelnden Chancenverwertung. Gegen den Tabellenvierten stand am Ende sogar statistisch ein Chancenplus auf Konzer Seite, obwohl auch die Gäste neben ihrem einzigen Treffer weitere hochkarätige Einschussmöglichkeiten hatten. Dem Siegtreffer in der 65. Spielminute ging zwar ein klarer Regelverstoß voraus – ein Daleidener Stürmer hatte Torwart Nkamgove im Fünfmeterraum beim Luftkampf deutlich attackiert – am Ende war jedoch spielentscheidend, dass dem SV Konz erneut in 90 Minuten kein einziges Tor gelang.
 

Mit drei Punkten nach sechs Spieltagen hat für den SV Konz spätestens jetzt der Abstiegskampf begonnen.

Erfreulich die Entwicklung bei der zweiten Mannschaft: gegen St. Matthias II stand am Ende ein hochverdienter 2:0-Sieg und damit die Tabellenführung in der C-Klasse zu Buche. Die Tore erzielten Aljoscha Schmidt (Freistoß) und André Caspari.