Erfolgreicher letzter Spieltag vor Winterpause

Hochverdienter Auswärtspunkt in NeitersenSWT Anzeige_1015

Einen Punkt brachte die Konzer Rheinlandliga-Mannschaft aus dem über 180 km entfernten Neitersen mit. Gegen den stärksten Aufsteiger dieser Saison – das Hinspiel verlor Konz zu Hause mit 1:2 – hielt Konz gut mit, war technisch sogar einen Tick besser und kam Mitte der zweiten Halbzeit zur bis dahin nicht unverdienten 1:0-Führung. Trotz Unterzahl – ein Spieler der Heimelf sah zwischenzeitlich nach einem groben Foul an Jason Thayaparan im Mittelkreis die gelb-rote Karte – konnte Neitersen mit einem überraschenden Weitschuss gegen Ende ausgleichen.

In der ersten Halbzeit sehen die Zuschauer ein durchaus gutes Spiel mit etlichen gelungenen Kombinationen und einigen torgefährlichen Situationen auf beiden Seiten. Konz hatte dabei leichtes Übergewicht.

In der zweiten Halbzeit hatten die Gastgeber zunächst die besseren Torchancen. Ab der 65. Minute nimmt der SV Konz dann das Spiel wieder in die Hand.  Nach einem Gestochere im Strafraum kann Steffen Hausen in der 70. Minute die 1:0-Führung erzielen. Kurz danach hätte unsere Mannschaft nachlegen können bzw. eigentlich müssen. Stattdessen führte ein Konter der SG Neitersen mit einem strammen Weitschuss aus 25 Metern zum Ausgleich.

Mit dem am Ende gerechten 1:1-Unentschieden können beide Mannschaften zufrieden in die Winterpause gehen.                                 Spielbericht der Rhein-Zeitung

Ohne sich sonderlich zu verausgaben kam die zweite Mannschaft gegen eine harmlose Gästemannschaft aus Schweich zu einem nie gefährdeten 6:0-Sieg. Die Tore erzielten Manuel Niebling (2), Daniel Bobinets (2), Kerem Armut und Fabian Herrig. Der spektakulärste Treffer gelang dabei Daniel Bobinets zum 3:0; vom Anstoß zur zweiten Halbzeit traf er aus dem Mittelkreis in den Torwinkel.

Auch die dritte Mannschaft kam zu einem ungefährdeten Heimsieg. Beim 4:2 gegen Wincheringen, in der Tabelle einen Platz vor Konz platziert, waren Daniel Franzen (2), Yannik Taiti und Jasin Latifi die Torschützen.

DSC_0956
Manuel Niebling
erzielte als Mittelstürmer zwei Treffer für Konz II gegen Schweich II
DSC_0962
Traf aus knapp 50 Metern in den Torwinkel
zum 3:0 für die Zwote gegen Schweich
Daniel Bobinets (re.), hier mit Schiri Niklas Breiling (li.)
DSC_0975
Neuzugang Bagaudin Abujew (re.)
in Aktion beim Spiel Konz II gegen Schweich II