Erneut keine Punkte – Alle drei Mannschaften mit Heimniederlagen

Im letzten Heimspiel der laufenden Saison verlor der SV Konz etwas unglücklich mit 1:3 gegen die SG Rascheid.
In der ersten Halbzeit agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe und hatten nur ganz wenigen Szenen, die zu einem Treffer hätte führen können.
Nach dem Wiederanpfiff änderte sich das Bild: Konz gewann die Oberhand und kam zu guten Torgelegenheiten. In der 53. Minute erzielte Michel Kupper-Stöß dann endlich das vermeintlich erlösende 1:0. Doch eine Viertelstunde vor Schluss wendete sich das Bild. Ein fataler Ballverlust an der Seitenauslinie führte dann zum überraschenden Ausgleich durch die Gäste. Zwei Minuten später bugsierte ein Konzer Abwehrspieler eine Flanke der Gäste unglücklich ins eigene Tor. In der 81. Minute stellte dann der Gästestürmer Lukas Jonas mit seinem zweiten Treffer zum 1:3-Endstand den Spielverlauf endgültig auf den Kopf.

Die zweite Mannschaft unterlag in einer Begegnung, die zu keinem Zeitpunkt A-Liga-Niveau erreichte, der bereits als Absteiger feststehenden Zweitvertretung des SV Mehring mit 1:2. Den Anschlusstreffer erzielte in der Schlussminute Hany Awad mit einem an ihm verursachten Foulelfmeter. Durch die gleichzeitige Niederlage der SG Nittel gegen Ralingen würde im letzten Spiel in Pluwig/Gusterath dem SV Konz ein Remis zum Klassenerhalt reichen.

Die dritte Mannschaft unterlag dem SV Tawern II mit 0:4.

Aloscha Schmidt im Konzer Mittelfeld

Hany Awad beim erfolgreichen 11-Meter-Schuß