Kantersieg gegen die favorisierte SG Hochwald

Mit einer der besten Saisonleistungen gelang dem SV Konz ein 5:0-Heimsieg gegen den Aufsteiger und Tabellendritten aus dem Hochwald und damit eine gelungene Wiedergutmachung für die schmerzliche Niederlage zum Saisonauftakt in Hentern.

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung über 90 Minuten ohne Ausfälle oder Schwächen war der nicht unbedingt zu erwartende Sieg gegen den mit allen Leistungsträgern angetretenen Überraschungsaufsteiger vom Hochwald auch in dieser Höhe verdient.
Den Auftakt machte in der 16. Minute Steffen Hausen, der einen von Torwart Witt abgewehrten Kopfball von Peter Maasem zum 1:0 vollendete. Davor und danach hatte die Heimelf weitere gute Einschussmöglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben (Kupper-Stöß/6., Peter Irsch/22.).

Nach der knappen 1:0-Führung zur Halbzeit drehte der SV Konz in der zweiten Halbzeit dann richtig auf: In der 53. Minute erzielte Mike Herresthal mit einem Freistoß (und tätiger Mithilfe eines Gästespielers) das 2:0; vier Minuten später verwandelte ebenfalls Herresthal einen an Steffen Hausen verschuldeten Foulelfmeter souverän zur 3:0-Führung. Einen weiteren fein gezirkelten Freistoß erneut von Mike Herresthal verwandelte eine Viertelstunde vor Schluss Tim Kugel per Kopf zum 4:0. Dies war Kugels 12. Saisontreffer.
Nach einem der zahlreichen Konter in der Schlussphase kam Tom Richter im Strafraum an den Ball und drosch ihn aus ca. 10 Metern zum 5:0-Endstand ins Netz (86.).

Mit dieser Leistung sollte ein Sieg im nächsten Spiel in Thomm angestrebt werden; damit wäre der SV Konz auch wieder an der Spitzengruppe der Liga dran.

Die zweite Mannschaft kam im Spiel gegen die SG Zewen/Igel/Langsur praktisch zu keiner echten Torchance und verlor zu Hause gegen einen der Mitkonkurrenten in der Abstiegszone mit 0:2.

Das Spiel der dritten Mannschaft wurde abgesagt und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

20161127_sghochwald-28

Konzentriert zum Elfmeter: Mike Herresthal vor dem 2:0

20161127_sghochwald-40

Ohne Gegentor in seinem ersten Einsatz in der Bezirksliga:
Torwart Patrick Steinmetz

20161121_zewen

Eine „unglückliche Figur“ macht hier der Zewener Torwart, blieb dennoch ohne Gegentor und gewann mit seiner Mannschaft mit 2:0 gegen die Konzer Zwote.

20161127_sghochwald-50

Tor zum 1:0: Steffen Hausen im Nachschuss

20161127_sghochwald-56

Foul an Steffen Hausen; Elfmeter führt zum 3:0

20161127_sghochwald-57

Schiedsrichter Alexander Rausch zwischen Täter und Opfer