Kein Sieg zum Saisonabschluss – 2:2 in Ahbach

TuS Ahbach – SV Konz 2:2 (1:1)

„Wir wollten heute unbedingt gewinnen und waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft. Wir haben aber zu viele Chancen versiebt“, sagte Ahbachs Clubchef Kai Nelles nach dem letzten Bezirksligaspiel seiner Mannschaft. Die bereits als Absteiger feststehenden Ahbacher gingen durch David Kaster (36.) in Führung; nur drei Minuten später konnte Tim Laudwein für Konz gleichziehen. Nach der erneuten TuS-Führung von Marco Schmitz (48.) sah es lange Zeit nach einem Ahbacher Sieg aus, doch ein unglückliches Eigentor von Spielertrainer Christian Sicken versperrte den Eifelern den Weg zum Sieg (71.).  Als wenig später der Konzer Kapitän Peter Maasem nach einer harten Entscheidung des Schiri mit gelb-rot vom Platz musste, war das Spiel praktisch gelaufen.

Der SV Konz belegt nun in der Abschlusstabelle den 9. Platz mit 42 Punkten (12 Siege, 6 Unentschieden, 12 Niederlagen)

Die zweite Mannschaft verlor, wie befürchtet, auch gegen Gusterath/Pluwig. Nach dem gleichzeitigen Sieg der SG Obermosel in Schweich muss Konz II ein Relegationsspiel gegen die nun punktgleichen Nitteler bestreiten. Die SG Obermosel befindet sich momentan sportlich im Aufwind; erst vor drei Wochen bezwang Nittel unsere Zwote mit 2:0.
Der Verlierer der Begegnung steigt ab.

Die dritte Mannschaft hat ihr Saisonziel erreicht und beendet nach einem Sieg in Saarburg die Saison auf einem guten achten Tabellenplatz. Die Tore beim 2:0-Sieg gegen Saarburg II erzielten Dave Kwast und Fabian Herz.