SG Hochwald Zerf – SV Konz 1:1

Mit einem 1:1-Unentschieden bei Tabellenführer SG Hochwald muss man beim SV Konz momentan absolut zufrieden sein. Das Ergebnis am Ende einer fairen Partie war gerecht, dennoch war für die Konzer Gäste sogar mehr als ein Punkt möglich.

Die erste Halbzeit war ausgeglichen; gleich zu Beginn hatte Florian Lorenz, Ex-Konzer und heutiger Spielertrainer der SG, eine Großchance, die der erneut gute Jordan Nkamgove im Konzer Tor zunichtemachte; zwei weiteren Torschüssen der Heimelf (Fabian Mohsmann, Andy Müller) stand eine gute Chance durch Kupper-Stöß kurz vor dem Halbzeitpfiff entgegen.

In der 57. Spielminute überraschte der Konzer Goalgetter Tim Kugel die Gastgeber samt Torwart Koltes und vollendete einen Alleingang zur 0:1-Führung. Acht Minuten später ahndete Schiri Arndt Collmann ein angebliches Foul von Kapitän Fabian Herrig an Matthias Burg mit Foulelfmeter, den Andy Müller sicher zum Ausgleich verwandelte. Bei diesem Remis blieb es bis zum Schluss.
Konz hatte zwar in der restlichen Spielzeit die besseren Torchancen, darunter ein Freistoßknaller von Christian Mai an den Torpfosten, kam aber zu keinem weiteren Treffer.

Die zweite Mannschaft, mit einer Rumpftruppe angetreten, unterlag bereits am Samstag der SG Osburg/Thomm mit 7:1.