Spielberichte

JSG Saar-Mosel Konz gegen JSG Langsur am 18.10.17

Nach der enttäuschenden Hinspielniederlage in Igel traf die JSG Saar-Mosel  Konz mittwochs am 18.10.17 um 19 Uhr in Niedermennig erneut auf die JSG Langsur. Die Heimmannschaft hatte gegen diesen Gegner einiges gut zu machen und war sich dessen auch bewusst. Im Schein des Flutlichtes pfiff der Schiedsrichter Neunkirch pünktlich an und die ersten Tore ließen aufgrund einer deutlichen Druckphase der JSG Konz nicht lange auf sich warten; Die Mannschaft von Ralph Güth wurde mit den beiden Treffern von Niklas Steffes in der 2 Minute bzw. in der 5 Minute ihrer Favoritenrolle gerecht. Die Heimmannschaft ließ nicht locker, hatten den gefährlichsten Stürmer der JSG Langsur durch die hervorragende Leistung der beiden Innenverteidiger Alex Seibel und Marius Ollinger im Griff, und legten in der 14 Minute sogar das 3:0 in Person von Moritz Faber, der einen Freistoß von ca. 17,18 Metern ins Netz beförderte, nach. Es folgte ein Wechsel der JSG Saar-Mosel Konz. Niklas Steffes verließ in der 32 Minute den Platz mit einer starken Leistung und für ihn neu im Spiel war jetzt der B-jugendliche Sunaj Ibrahimi. Von nun an passierte nichts weiter Erwähnenswertes bis zur Halbzeit, wobei die Auswärts-JSG 2 Angriffe über ihren schnellen Mittelstürmer nicht für sich nutzen konnte und ansonsten eher mit Defensivaufgaben beschäftigt war. Beide Teams gingen gerechterweise mit einem deutlichen Halbzeitführung  von 3:0 in die Kabine. Nach 15 Minuten Ruhe ging es auf dem Rasen in Niedermennig wieder zu Sache. Die 2. Hälfte des Spiels war kämpferischer und weniger fußballerisch attraktiv wie die 1., da zum Beispiel 3 gelbe Karten fällig wurden und eine Zeitstrafe auf Seiten der JSG Langsur verhängt wurde. In diesem Loch bis zur 81 Minute kamen Dennis Gutmann, Yasser Omairat , Tony Trinh und Aliullah Haidari ins Spiel. Die 4 Jungs von Trainer Güth belebten das Spiel und so kam es in der 81 Minute durch Dennis Gutman zu 4:0 und in der 84 Minute durch Aiullah Haidari zum 5:0. Der Abpfiff erfolge um 20:43 Uhr und besiegelte einen leistungsgerechten Sieg der JSG Konz über die JSG aus Langsur. (Moritz Faber)

VFL Trier gegen JSG Saar Mosel Konz

Am heuten Montag mußten wir zum Nachholspiel zur VFL nach Trier reisen.

Das Spiel begann sehr zerfahren,wobei wir die ersten 20min überhaupt nicht ins Spiel fanden,und Glück hatten nicht schon 1 oder 2:0 hinten zu liegen. Ein Weitschuss in der 26 min fand dann auch glücklich das Tor und so stand es verdient 1:0 für den VFL zur Halbzeit.Die Ansprache in der Halbzeit scheint jeder unserer Jungs verstanden zu haben,und die Jungs fingen an fussball zu spielen.Ein schnell gespielter Ball in die Spitze ließ Eric Henter sich nicht nehmen und erzielte den 1:1 (51min) Ausgleich.Jetzt liefen die Jungs warm und merkten das mehr drin iwar,und so eroberten wir direkt nach dem Anstoß den Ball und Niklas Steffes erzielte die 1:2 (52min)Führung für die JSG Saar Mosel Konz.Wir spielten nur noch auf das Tor der VFL,die sich mit langen Bällen versuchten Luft zu verschaffen.In der 66min erhöhte David Gerten noch auf 1:3,was auch der Enstand war.Anhand der guten 2.Halbzeit geht der Sieg für uns OK,wobei wir aber nicht alles schön reden können,denn gegen einen stärkeren Gegner hätten wir die 1.Halbzeit nicht nur 1:0 hinten gelegen.Mund abwischen und weiter gehts,man muß auch mal Glück haben

Es spielten: Philipp Benzkirch,Dominik Drossert,Tony Trinh,Alexander Seibel,Eric Henter, Moritz Faber,Marius Ollinger,Yasser Omairat,Niklas Steffes,David Gerten,Simon Schmitt,Aliullah Haidari,Basir Askerzadah,Adonis Gashi

JSG Langsur gegen JSG Saar Mosel Konz

Bei schlechtem Fußballwetter ( 90min durgehender Regen) verlor die A-Jugend ihr Auswärtsspiel gegen die JSG Langsur. Beide Mannschaften starteten stark und hatten beide in den ersten Minuten einige gute Ballwechsel. Durch kleine Fehler ereigneten sich jedoch in der 11.Minuten das erste Tor für den Gegner. Kurz darauf ein unglücklicher Elfmeter in der 18. machte den Jungs schon schwer zu schaffen. Doch mit Kampfgeist ging es mit diesem nicht allzu guten Ergebnis in die Pause. Nach der Halbzeiten legten die A-Jugend sehr stark los. Bereits in der 55. schoss der heutige Kapitän Yassier  einen Abpraller souveräne in die gegnerische Kiste. Ansonsten überzeugte er wie sonst auch immer durch eine gute Ausdauer.. Er muss aber noch an seiner Schnelligkeit trainieren. Durch guten Einsatz ergab sich in der 65. Min für den alten Hasen Moritz Faber eine Chance die er eiskalt in das Tor beförderte. Die Gegner überzeugten weniger mit gutem Fußball (nur hohe Bälle auf ihren schnellen Stürmer). Obwohl unsere A-Jugend spielerisch besser war, schoss die JSG Langsur 2 Dinger durch ihren schnellen Stürmer °Olli° 73 und 76 Minute. Beides nur Treffer die Aufgrund des schlechten Wetters auf dem Igeler Platz gemacht wurden. (Wahrscheinlich wurde der Rasen das letzte mal vor einem halben Jahr gemäht). Wir spielten weiterhin stärker. Durch Biss und einem großen Einsatz der ganzen Mannschaft schoss Alex Seibel ein Spitzentor in der 80. So langsam merkte man das der Saft draußen war. In den letzten 10 Minuten passierten zwar noch ein paar gute Angriffe die jedoch alle ohne Tor endeten.

Ohne den schlechten Platz wären die letzten beiden Tore der Gegner wahrscheinlich nicht gefallen.

Besonderer Aufmerksamkeit ist David Gerten dem Spitzenspieler zu schenken, der die weiblichen Fans wie immer beeindruckte und sie mit dem glorreichen Beini in der 23.Minute alle verzauberte. Für Moritz Hutmacher war es das erste Spiel. Dafür leistete er gute Arbeit.

(Geschrieben Simon Schmitt)

 

Deutlicher Sieg zum Auftakt: JSG A-Jugend  schlägt DJK St.Matthias Trier

Bei gutem Fußballwetter (Sonne-Regen) legte die neuformierte A-Jugend der JSG-Saar-Mosel Konz in ihrem ersten Saisonspiel einen Traumstart hin. Nach einer furiosen ersten Hälfte ging es mit einem 5:1 in die Kabine. Das Spiel auf ein Tor, das die Zuschauer bereits in der ersten Hälfte sahen, ging auch in der zweiten Halbzeit so weiter und so gewann die Mannschaft hochverdient mit 9:1.

Das Spiel hätte auch höher ausgehen können, wenn wir abgezockter vor dem Tor abgeschlossen hätten. Allerdings sollte man dieses Spiel auf nicht überbewerten und auf dem Boden bleiben, denn am Samstag steht der nächste Gegener die JSG Saar Tawern vor der Tür.

Danke an Eric Henter für die kurzfristige Hilfe und an Yasser der unseren arbeitsbedingt fehlenden Philipp im Tor ersetzte.

Es spielten: Yasser Omairat,, Dominik Drossert, Alexander Seibel, Marius Ollinger, Dennis Guthmann. Moritz Faber, Niklas Steffes, Eric Henter, David Gerten, Ali Haidari, Valentin Kisegi, Simon Schmitt

Tore für die JSG: Niklas Steffes (3-32-35) Dennis Guthmann (23-37-78) Alexander Seibel (65) Ali Haidari (81) Moritz Faber (87)

Zuschauer:30

Nächstes Spiel am Samstag 09.09.17 um 17:30Uhr in Konz ( Kunstrasen) gegen die JSG Saar Tawern