Verdienter Heimsieg gegen Kröv – Torwart Dave Kwast schwer verletzt

Nachdem er mehrmals in höchster Not prächtig reagiert hatte und zwei riesige Chancen der Gäste zunichtemachte, riskierte Torwart Dave Kwast in der 39. Spielminute bei einem langen Ball in Richtung Konzer Tor Kopf und Kragen; beim Herauslaufen traf er auf der Strafraumgrenze den Ball vor dem heraneilenden Stürmer, der wiederum – den Bruchteil einer Sekunde zu spät – Kwast voll am Schienbein erwischte. Kwast musste nach seinem Beinbruch notärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden.

Fußball gespielt wurde dennoch:
Mann des Tages war zweifellos Tim Kugel: als zweifacher Torschütze (ein dritter Treffer wurde wegen Abseits nicht gegeben), Vorlagengeber zum 3:1 und mit etlichen weiteren klasse Vorlagen, die jeweils nicht genutzt wurden.

Nach neun Minuten fiel der erste Treffer. Einen feinen Pass von Tristan Reger nahm Kugel im Sechzehner auf, fackelte nicht lange und zog aus ca. 13 Metern zum 1:0 ab.

Wenige Minuten nach Wiederanpfiff – wegen der langen Behandlungspause nach Kwasts Unfall wurde die Halbzeitpause verkürzt – nutzten die Gäste von der Mosel eine der wenigen Unaufmerksamkeiten in der Konzer Abwehr zum Ausgleich. In der 52. Minute schlug Tim Kugel dann wieder zu; nach Vorarbeit von Tim Bühringer vollendete er zum 2:1-Führung.

Etliche Fouls und Nickligkeiten sowie unglückliche Entscheidungen des jungen Schiedsrichters ließen das Spielniveau deutlich sinken und kaum noch ein geordnetes Fußballspiel zu. Nach zwei eher harmlosen Fouls musste Michel Kupper-Stöß nach gelb-roter Karte das Spielfeld verlassen (71.). Fünf Minuten später die Konzer Antwort: Kugel setzte sich zum wiederholten Mal an der Außenlinie durch und fand in Kai Peters einen Abnehmer für seine präzise Flanke. Aus gut 10 Metern setzte Peters das Leder zum 3:1-Endstand in die Maschen.

Die wiederum notgedrungen neuformierte Konzer Mannschaft (Merlin Weis machte sein erstes, Jan Wrobel und der später eingewechselte Manuel Niebling ihr zweites Saisonspiel) fand über den Kampf zur spielerischen Linie und gewann dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung letztlich hochverdient.

Dave Kwast wünschen wir alles Gute, vor allem gute und schnelle Genesung und ein baldiges Wiedersehen auf dem Sportplatz!

Die zweite Mannschaft verliert gegen Kordel/Welschbillig mit 1:9. Hier gehts zur Fotogalerie:https://www.fupa.net/galerie/sv-konz-ii-sg-kordel-welschb-247642/foto1.html

Spielte fehlerlos bis zu seiner schweren Verletzung: Keeper Dave Kwast

Die kritischen Blicke beim Trainerduo Christian Mai und Stephan Schwarz waren heute zum Glück nicht notwendig

Spieler des Tages beim Sieg gegen Kröv: Tim Kugel („Lu“)