5:0-Niederlage gegen Schoden

Die SG Saartal nimmt erfolgreich Revanche für die Vorrundenniederlage und gewinnt verdient 5:0.

Die Heimmannschaft – zum Leidwesen der einheimischen (Irscher) Zuschauer vom Stadionsprecher mit „SG Saartal Schoden“ angesagt – war dem SV Konz vor imposanter Kulisse auf dem gut gepflegten Irscher Rasenplatz in allen Belangen überlegen, so dass der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung geht. Lediglich in den ersten 20 Minuten spielten die beiden Mannschaften auf Augenhöhe, sogar mit leichten Vorteilen auf Seiten der Konzer. Nach dem Doppelschlag in der 20. und 26. Spielminute zum 2:0 war das Spiel praktisch gelaufen.

Das Ergebnis spiegelt wohl den momentanen Leistungsunterscheid wieder; die Truppe von Peter Schuh wird ihre erste Rheinlandligasaison auf einem guten 10. Platz beenden; Konz wird als Drittletzter wohl in die Bezirksliga absteigen.

Der Schodener Torjäger Lukas Kramp erzielte zwei Tore und beendet die Saison mit sensationellen 40 Toren.