Deutlicher Heimsieg gegen den SV Dörbach

Dank einer sehr guten Mannschaftsleistung gewinnt der SV Konz sein Heimspiel gegen den SV Dörbach auch in dieser Höhe verdient mit 5:1.
Bereits der erste gelungene Angriff der Heimelf führte in der 3. Minute zum Führungstreffer. Tim Kugel konnte eine feine Vorlage fast von der Auslinie von Steffen Hausen zum 1:0 verwerten. Danach hielten die Gäste lediglich etwa eine Viertelstunde mit. Einen Freistoß aus 20 Metern konnte Spezialist Mike Herresthal in der 35. Minute zum 2:0 verwandeln. Kurz vor dem Halbzeitpfiff nutzte Stefan Becker eine Nachlässigkeit von Torwart Thömmes zum 3:0.
Den sicheren Sieg vor Augen wurde in der zweiten Halbzeit einiges probiert, bei dem auch diverse Torchancen herausgespielt wurden. Mit dem von Stefan Becker zum 4:0 verwandelten Foulelfmeter (55′) war die Partie endgültig entschieden.
Tim Kugel krönte seine gute Leistung mit einem schönen Kopfballtreffer zum 5:0 (78′). Der Anschlusstreffer der Gäste kurz vor Schluss war lediglich Ergebniskosmetik.

Ein schöner Erfolg gegen einen Gegner, der nach der letzten Saison lediglich durch die Niederlage im Entscheidungsspiel den Aufstieg in die Rheinlandliga verpasste.

20160903_Dörbach (10)

Jon Becker

20160903_Dörbach (12)

Stefan Becker

20160903_Dörbach (21)

Tim Kugel

20160903_Dörbach (38)

Michel Kupper-Stöß

Die zweite Mannschaft, mit einer absoluten „Notelf“ angetreten, kommt im Heimspiel gegen Föhren mit 1:11 unter die Räder. Den 1:0-Führungstreffer(!) erzielte Dennis Gloe per Elfmeter.

Die dritte Mannschaft bleibt nach dem 1:1 gegen Wincheringen weiterhin ungeschlagen. Torschütze: Kaan Özgigray. Der Ausgleichstreffer für die Gäste fiel erst in der 88. Spielminute.